Gegen Langeweile beim Lesen und ein toller Einstieg für die kleinsten Leser – Mitmach Bücher von Hervé Tullet

Gegen Langeweile beim Lesen und ein toller Einstieg für die kleinsten Leser – Mitmach Bücher von Hervé Tullet

Die Mitmachbücher sind in unserem Waldkindergarten ein Dauerbrenner. Und zwar: Egal wie alt die Kinder sind! Und ehrlich gesagt: Wir machen selber gerne mit. Die Interaktion, zu der das Buch einlädt, macht es jedem Vorleser spielend leicht mit den Kindern in den Dialog zu kommen. Auch der größte Lesemuffel oder schüchterne Kinder können sich diesen Büchern nicht verschließen. Besonders geeignet für Kinder, die noch mit dem Zuhören Schwierigkeiten haben und lieber selber aktiv sind. Schon ab Seite zwei ist man Versunken und glaubt „wirklich“ man wäre „im“ Buch und gestaltet Seite um Seite oder im wahrsten Sinne Punkt für Punkt für Punkte. Besonders geeignet für Erwachsene, die sich noch darüber üben wollen beim gemeinsamen Lesen im Kontakt zu sein. Das Buch gibt Hilfestellung, die man auch auf andere Bücher übertragen kann. Weg vom Vorlesen als Vortrag hin zur gemeinsamen Bucherfahrung! Fünf Sterne von mir!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Du auf die Links klickst und eines oder mehrere Produkte kaufst, bekomme ich ein kleines Honorar. Das Produkt wird dadurch nicht teurer für dich.

 

 


Dr. Iris Osswald-Rinner
info@waldpaedagogik.life

Waldschrat, Wissenschaftlerin und freie Autorin. Ich mache, was mein Herz mir sagt und von meinem Verstand genehmigt aber auch von ihm unterstützt wird. Mein Herz schlägt für meinen Mann und meine Kinder. Ich bin eine Vollblutsoziologin, die niemals aufhört nach dem guten, glücklichen Leben zu forschen. Insbesondere für Kinder. Zu meinem persönlichen guten Leben gehören zwei Neufundländer, drunter geht nix.